Eine kleine, feine Geschichte

Spontane Hilfe für den Tierschutz

Angebotswoche im Fachmarkt für Heimtierbedarf bedeutet für uns Tierschützer immer: GROßEINKAUF !!!

Auch für heute war eine große Menge an Katzenstreu und Futter bestellt, die unser Mitarbeiter mit seinem privaten Kleinwagen abholen und zu unserer Pflegestelle transportieren wollte.

An der Kasse fragte ihn eine junge Frau, was er denn mit diesen Mengen anfangen wolle.

Unser Mitarbeiter erklärte, dass er die ganze Ladung zum Tierschutz bringen wird und dafür nun mehrmals fahren werde.

Kurzentschlossen half die nette Dame, lud die Hälfte der Bestellung in ihren Kombi und fuhr zusammen mit dem Mitarbeiter zu unserer Pflegestelle. Dort half sie auch noch beim Ausladen kräftig mit...

An dieser Stelle möchten wir uns herzlichst bei der "Unbekannten" bedanken!

 

Denn auch der Tierschutz braucht Unterstützung, jede auch noch so kleine Hilfe wird dankbar angenommen und geschätzt!

Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter helfen so gut sie können, neben ihrem Beruf und ihren Familien arbeiten sie in ihrer Freizeit unentgeltlich im Tierheim, helfen bei Kastrationsaktionen, vermitteln Tiere ins neue Zuhause, besuchen unsere Schützlinge nach der Vermittlung, nehmen Tierarzttermine wahr, pflegen den Kontakt zur Stadt, Presse und Feuerwehr, bewältigen den "Bürokram" und beantworten Anfragen von Bürgern der Stadt Datteln.

 

Deshalb freuen wir uns um so mehr über diese spontane Aktion der "Unbekannten"! Sie hat uns unseren täglichen Einsatz erleichtert und steht stellvertretend für all die netten Menschen, die uns in der Vergangenheit spontan zur Seite gestanden haben...

Jeder Einsatz lohnt sich !!!

Zurück