Dattelner Morgenpost - Zeitungstreff in der Grundschule

Ein Herz für süße Kaninchen – Zwei Lohschülerinnen besuchen das Kleintierhaus

(Von Eva Kubiak und Lina Mühlhausen, Lohschule, Klasse 4A)

Datteln. Wir haben am 26. Februar das Dattelner Tierheim besucht. Erst seit 2007 gibt es das in Datteln. Dort wurden wir sehr nett begrüßt von Birgit Blaschke, der Vorsitzenden des Tierschutzvereins. Sie hat uns durch das Tierheim geführt. Es ist nicht besonders groß, aber sehr reinlich.

Wir durften ins Katzenhaus, ins Kaninchenzimmer und ins Außengehege.

Eine der Katzen heißt Karlchen, eine andere Lilo. Es gibt aber auch noch Ziska, Manou und Monty. Alle waren total süß. Sie haben schöne Spielmöglichkeiten und Kratzbäume. Rausgehen können sie immer, wann sie wollen.

Es gibt aktuell sechs Kaninchen. Sie heißen Daphne, Elvira, Paul und Till. Im Außengehege sind Roland und Angie. Manchmal gibt es auch Meerschweinchen. Alle sind freundlich und warten darauf, vermittelt zu werden.

Birgit Blaschke hat von schlimmen, aber auch von schönen Erlebnissen berichtet. Sie ist immer glücklich, wenn ein Tier ein gutes neues Zuhause gefunden hat. Schrecklich ist, wenn ein Tier so krank ist, dass es nicht überlebt.

Kranke oder neue Tiere kommen für zwei Wochen in die Quarantänestation. Sofern sie ansteckende Krankheiten haben, ist es wichtig, dass nicht die anderen Tiere infiziert werden. In die Quarantänestation durften wir nicht hinein; dort muss immer alles sehr sauber und steril sein.

Bevor ein Tier an einen Menschen übergeben wird, führen die Mitarbeiter ein ausführliches Gespräch. Nach ein bis zwei Tagen wird dann geguckt, ob es dem Tier dort auch wirklich gut geht.

Wir würden uns freuen, wenn unser Artikel dazu beitragen könnte, dass Sie auch Mitglied im Dattelner Tierschutzverein werden wollen.

Der Jahresbeitrag kostet für Erwachsene nur 15 € und für Kinder 5 €. Das Geld kommt den Tieren zugute. Es hilft zum Beispiel, ihnen die notwendigen Arztbesuche zu ermöglichen.

Es gibt eine Homepage: www.tierschutzverein-datteln.de.

Dort werden Infos zu den Tieren gegeben.

Den Mitgliedsantrag kann man dort auch finden unter „Helfen und Spenden“.

 

Dattelner Morgenpost vom Freitag, den 01. März 2013

Zurück