Dattelner Morgenpost - "Fotografien wie gemalt – Marion Wünderich verkauft Bilder zugunsten des Tierschutzvereins"

Datteln (iwo): Auf dem Bild sind ein Strandkorb, Sand, Himmel und Meer zu sehen. Aber statt Blau und Grün dominieren die Farben Pink und Gelb. Eine Szene, fotografiert auf der Insel Föhr, am Computer nachbearbeitet und auf Leinwand gezogen. Ein Foto, das aussieht wie gemalt. Und das zum Verkauf steht für einen guten Zweck.

39 Motive hat Marion Wünderich bis vor kurzem im Foyer des St.-Vincenz-Krankenhauses gezeigt. "Schöne Aussichten - Fotografien mit Farb-Metamorphosen" hieß die Ausstellung.

Neun ihrer zum Teil verfremdeten Bilder hat sie verkauft. Zugunsten des Tierschutzvereins (TSV). Damit verbindet die 44-jährige Studienrätin zwei ihrer Hobbys: Sie fotografiert gern, und sie hat ein Herz für Tiere. Seit drei Jahren ist sie im TSV aktiv, jetzt als stellvertretende Vorsitzende.

Sie weiß um die prekäre finanzielle Lage des Vereins, der immer mehr Geld für den Tierarzt, vor allem für die Kastration freilaufender Katzen, ausgeben muss. Und so kam die Idee, ihre Fotos gegen eine Spende anzubieten.

Die Preise für ihre Bilder setzen sich aus Materialkosten- von 15 Euro für ein Foto mit Rahmen bis zu 60 Euro für ein Bild auf Leinwand - sowie einer Spende von 20 Euro für den Tierschutzverein zusammen. Neun Fotos hat sie verkauft, macht 180 Euro für den Tierschutzverein. Aber es könnten noch mehr werden.

Die Fotos sind alle in den vergangenen drei Jahren entstanden. Während verschiedener Tagestouren in die nähere Umgebung oder bei Urlauben an der See und in den Bergen. Natürlich darf auch ihr Lieblingsmotiv nicht fehlen: Kater Joschi. Ein Bild vom ihm hängt an der Wand im Arbeitszimmer. Unverkäuflich? "Nein", lacht sie. "Im Gegenteil. Eine Frau wollte es direkt auf der Ausstellung kaufen, aber das ging natürlich nicht." Aber jetzt ist Kater Joschi - wie die anderen Motive auch - zu haben.

Kontakt: Marion Wünderich, Tel. 55 84 74

 

INFO:

Zusätzliche Sprechstunde beim Tierschutzverein

Wer sich über die Arbeit des Tierschutzvereins informieren oder ein Tier anschauen möchte, kann dies nun auch samstags tun.

  • Zusätzlich zur Dienstags-Sprechstunde (16:30 bis 17:30 Uhr) ist das Katzen- und Kleintierhaus an der Industriestraße 8 auch samstags von 16:30 bis 17:30 Uhr geöffnet.
  • Darüber hinaus sucht der Tierschutzverein engagierte Helfer zur Versorgung der Tiere, für Tierarzt-Fahrten und für die Kastrations-Aktionen, bei denen wild lebende Katzen eingefangen werden.
  • Zurzeit kümmern sich Dattelns Tierfreunde um vier Katzen, fünf Katzenbabys und fünf Kaninchen – zu sehen im Internet unter www.tierschutzverein-datteln.de.
  • Zu erreichen ist der Tierschutzverein unter : 359400.
  • Wer den Verein unterstützen möchte: Konto-Nummer 229 21 67 bei der Sparkasse Vest (BLZ: 426 501 50).
Zurück